Tote bei Protesten gegen Israel

16.05.2011                      12.Ijar, 5771                      Tag 27 des Omer

Proteste:

Tote bei Protesten gegen Israel

Gewalttaten haben den Gedenktag „Nakba“ überschattet: Bei Demonstrationen wurden mehrere Menschen getötet, zahlreiche weitere verletzt. Am Nakba-Tag gedenken die Palästinenser der Flucht der Araber nach der Gründung des israelischen Staates.

Bei gewaltsamen Protesten am „Nakba“-Tag, an dem die Palästinenser der Flucht und Vertreibung nach der Gründung Israels am 15. Mai 1948 gedenken, sind am Sonntag mehrere Menschen ums Leben gekommen und zahlreiche Demonstranten verletzt worden. Nach Angaben des Senders Al Arabija erschossen israelische Soldaten in der Nähe der drusischen Stadt Madschd al Schams auf den Golanhöhen vier Syrer. Augenzeugen berichteten, es sei etwa 70 Menschen gelungen, die Grenze zu überwinden; die meisten seien palästinensische Flüchtlinge gewesen….