Umsiedlung von Beduinen vorerst gekippt

14.12.2013                      11.Tewet.5774                      Wajechi

Beduinen:

Umsiedlung von Beduinen vorerst gekippt

Israel setzt den umstrittenen Prawer-Plan zur Umsiedlung von Beduinen in der Wüste Negev zunächst nicht um. Dies hat einer der Architekten des Entwurfes, Benny Begin, am Donnerstag mitgeteilt. Gleichzeitig stellte er eine Überarbeitung des Gesetzesvorschlages in Aussicht.

„Der Premierminister hat meinen Rat angenommen, die Abstimmung zum Entwurf über die Gestaltung der Ansiedlung von Beduinen im Negev in der Knesset zu verschieben“, sagte Begin vor Journalisten in Tel Aviv. Die Regierung werde stattdessen an einer neuen Version des Planes arbeiten. Der frühere Minister hatte den Entwurf gemeinsam mit Ehud Prawer erstellt, der die Raumplanung im Büro von Regierungschef Benjamin Netanjahu leitet….