Unbemanntes Flugzeug über Israel abgeschossen

09.10.2012                      23.Tischrei. 5773                      Simchat Torah

Israel:

Unbemanntes Flugzeug über Israel abgeschossen

Ein unbemanntes Flugzeug unbekannter Herkunft wurde über dem Jatir-Wald südlich von Hebron „aus Sicherheitsgründen“ abgeschossen, wie der Militärsprecher Yoav Mordechai erklärte. Die Drohne sei nicht im Gazastreifen gestartet und schon über dem Mittelmeer beobachtet worden, noch ehe sie in den israelischen Luftraum eingedrungen sei.

Sie habe vom Westen her den Gazastreifen überflogen in Richtung Osten.
Der Militärsprecher erklärte, dass die Drohne unbekannter Herkunft unbewaffnet gewesen sei und keinen Sprengstoff mitgeführt hätte. Sie sei im Süden des Landes nach Israel eingedrungen und dreißig Minuten lang über Israel geflogen. Kampfflugzeuge hätten sie ständig beobachtet „und jederzeit abschießen können“. Am Nachmittag meldete der israelische Rundfunk, dass die Trümmer eingesammelt und zur Untersuchung geschickt würden. Verteidigungsminister Ehud Barak bezeichnete das Eindringen der fremden Drohne als „sehr ernste Angelegenheit“. Nach Aufklärung des Ursprungs des Flugkörpers werde Israel entsprechend reagieren….