Warum die Zwei-Staaten-Lösung vor dem Aus steht

28.12.2012                      15.Tewet. 5773

Joschka Fischer:

Warum die Zwei-Staaten-Lösung vor dem Aus steht

Die Muslimbrüder werden im Nahen Osten zum entscheidenden Faktor. Palästinenserpräsident Abbas kann der Hamas nicht mehr viel entgegegensetzen. Paradoxerweise kommt die Haltung der Islamisten der Auffassung der israelischen Rechten sehr entgegen.

Als in Gaza erneut die Waffen sprachen, da schien alles wie immer zu sein. Die Welt wurde ein weiteres Mal Zeuge eines gleichermaßen blutigen wie sinnlosen Krieges zwischen Israel und der Hamas, in dem – auch dies wie gehabt – auf beiden Seiten vor allem unschuldige Zivilisten getötet und verwundet wurden. Allerdings trog diesmal der Schein, denn der Nahe Osten hatte sich in den vergangenen zwei Jahren nachdrücklich verändert….