Wieder Raketen auf Israel

23.08.2011                      23.Aw-Elul, 5771

Waffenruhe gefährdet:

Wieder Raketen auf Israel

Die vereinbarte Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen ist am Montagabend durch zwei weitere Raketen auf Israel gefährdet worden.

Damit hätten die islamischen Extremisten eine frühere Zusage gebrochen, dass sie vorerst keine ihrer selbst gebauten Raketen mehr auf Südisrael abfeuern würden, teilte das israelische Militär mit. Die Geschosse schlugen etwa 14 Kilometer südlich der Stadt Aschkelon ein. Es habe weder Opfer noch Gebäudeschäden gegeben, aber ein Feld sei in Brand gesetzt worden. Unbekannt war zunächst, welche der militanten Splittergruppen im Gazastreifen die Raketen abgeschossen hatte….