“Wir wollten so weit wie möglich weg von Europa”

27.01.2014                      26.Schwat.5774

Dokumentation:

“Wir wollten so weit wie möglich weg von Europa”

Eine grundlegende Dokumentation zur Migration jüdischer Displaced Persons nach Australien.

Im November 1946 kamen die ersten Shoa-Überlebenden aus Europa per Schiff auf den 5. Kontinent. Doch auch im Einwanderungsland Australien war das keine Selbstverständlichkeit. Die Regierung legte eine Quote auf, die dafür sorgen sollte, dass es bis Ende 1948 nur 5.700 europäischen Juden gelang, ins Land zu kommen. Danach wurde die Quote für jüdische Zuwanderer erhöht und im darauffolgenden Jahr kamen nochmals rund 6.300 Überlebende. Insgesamt sollten über 17.000 Schoa-Überlebende in Australien ihre neue Heimat finden….