ZUM SCHABATH „CHAJE SARA“ (Bereschit 23, 1 — 25, 18)

25.10.2013                      21.Cheschwan.5774

Judentum:

ZUM SCHABATH "CHAJE SARA" (Bereschit 23, 1 — 25, 18)

Sara stirbt im Alter von 127 Jahren. Sie ist die erste, die in dem von Awraham erworbenen Familiengrab, der Höhle Machpela, begraben wird.
Awraham, nun mit seinem Sohn Jizchak allein geblieben, wünscht diesen verheiratet zu sehen und beauftragt seinen treuen Diener, sich zu Betuel, seinem Neffen und Vater von Lawan und Riwka, zu begeben.
Der Diener erfüllt seinen Auftrag und bringt die Tochter Betuels, welche Jizchaks Gattin wird. Auf diese Weise bezüglich des Schicksals seines Sohnes beruhigt, stirbt Awraham "reich an Jahren" und "gesättigt", das heißt zufriedengestellt, im Alter von 175 Jahren. Jizchak und Jischmael bestatten ihn an der Seite von Sara….