Zum Tod von Arno Lustiger

17.05.2012                      25.Ijar. 5772                    Tag 40 des Omer

Große Verdienste um die Rückkehr jüdischen Lebens:

Zum Tod von Arno Lustiger

Zum Tod von Arno Lustiger sel. A. drückt der Zentralrat der Juden in Deutschland sein tiefes Bedauern und den Angehörigen sein aufrichtiges Mitgefühl aus.

Der 1924 in Polen geborene Historiker starb am Dienstag in Frankfurt am Main. Lustiger, Sohn polnischer Juden, überlebte mehrere Konzentrationslager und den Todesmarsch von einem Außenlager des Vernichtungslagers Auschwitz zum KZ Groß-Rosen in Niederschlesien. Im April 1945 floh Lustiger vor einem weiteren Todesmarsch und wurde von US-amerikanischen Soldaten gerettet. Seit Kriegsende lebte Lustiger in Frankfurt am Main, wo er die Jüdische Gemeinde mitbegründete….