Zwölf Mossad-Agenten für besondere Verdienste geehrt

07.12.2013                      04.Tewet.5774                      Wajigasch

Sicherheit:

Zwölf Mossad-Agenten für besondere Verdienste geehrt

Staatspräsident Schimon Peres und Premierminister Benjamin Netanjahu haben zwölf israelische Agenten ausgezeichnet. Während der Zeremonie würdigten sie die Verdienste des Auslandsgeheimdienstes Mossad.

Vier Frauen und acht Männer erhielten die Plaketten für ihren Einsatz in technologischen und operativen Bereichen. Peres beglückwünschte die Agenten. Die Zeremonie reflektiere die „Dankbarkeit und Wertschätzung“ des israelischen Volkes, zitiert ihn die Tageszeitung „Yediot Aharonot“ am Donnerstag. „Ich bin voller Stolz, Sie zu sehen.“ Der Staatspräsident wandte sich vor allem an die Frauen. Er würdigte sie als „Kämpferinnen, die auch Mütter sind. Sie verteidigen nicht nur ihre Kinder, sondern auch ihre Nation“….